Mido Uhren bei Juwelier Kraemer

Der Name des Traditionhauses Mido leitet sich aus dem Spanischen von „Yo mido“ ab und steht für „ich messe“. Von weltberühmten Bauwerken holen sich die Uhrendesigner von Mido die Inspiration für neue Kollektionen. So ist etwa die Uhr All Dial dem Römischen Kolosseum nachempfunden, die Great Wall wiederum der Chinesischen Mauer. Der transparente Gehäuseboden vieler Modelle gibt den Blick auf das dekorierte Uhrwerk frei.

Juwelier Kraemer ist autorisierter Mido-Distributor www.mido.ch

MIDO: Baroncelli
Details
MIDO: Baroncelli
Details
MIDO: Baroncelli
Details
MIDO: Baroncelli
Details
MIDO: Commander II
Details
MIDO: Commander II
Details
MIDO: Commander ll
Details
MIDO: Commander
Details
MIDO: Multifort
Details
MIDO: Multifort
Details
MIDO: Multifort
Details
MIDO: Multifort
Details
MIDO: Multifort
Details

Im Jahr 1918 wurde das Unternehmen von Georges Schaeren gegründet und findet sein Zuhause im Schweizer Ort Le Locle. In den Kollektionen von Mido findet sich die seltene Kombination von Automatikuhren und Titan. Die Uhrengläser bestehen aus kratzfestem Saphirglas, und auch Korund – nach Diamant als das zweithärteste Mineral der Welt – kommt zum Einsatz.

Bis heute wird das 1959 von Mido für die Ocean Star Tauchuhr entwickelte Einschalengehäuse verwendet, das die Wasserdichtheit bei Gehäuseböden wesentlich erhöhte. Die Funktion des außergewöhnlich dichten Gehäuses wird zusätzlich durch eine mit sogenanntem Aquadura-Kork verdichtete Krone verstärkt.